Veranstaltungsort:
DE-24866 Busdorf
Wikinger Häuser Haithabu

Veranstaltungsdatum:
Beginn: 12.07.2018
Ende: 15.07.2018



Erstellt von: Wilde 13

Sommermarkt im Wikinger-Museum Haithabu

Von Donnerstag, 12. Juli bis Sonntag, 15. Juli 2018 tummeln sich wieder allerlei Handwerker und Händler in der ehemaligen Handelsmetrople an der Schlei. 
Handwerk und Handel aus der wikingerzeitlich bekannten Welt und natürlich auch der Schaukampf bestimmen die Markttage.
Die Darsteller, Handwerker und Waren kommen von dem hohen Skandinavien bis ins tiefste Baltikum. Authentisches Handwerk in authentischer Athmosphäre, das ist das Ziel des Sommermarkts im einzigen Wikinger-Museum Deutschlands.
Treffen und lernen Sie die Wikinger kennen - Hier in Haithabu, wo genau diese vor über 1.000 Jahren lebten, arbeiteten und handelten. Lassen Sie sich in eine Zeit versetzen, in der das Handwerk und der Handel seine Hochzeit erlebte, man Fertigkeiten benötigte, die heute fast unbekannt sind.
Es wird vom wertvollen Schmuck bis hin zum Fell alles Mögliche aus vielen Ländern und Kulturen gehandelt und hergestellt. 
Viele Funde der Wikingzeit sind eindeutig nicht hier beheimatet. Sie kamen durch Handel an unsere Küsten und auch so halten wir es heute.
Finden Sie heraus, was Wikinger anstatt stricken benutzten, wie man einen Nagel herstellt, ein Bett gebaut wird, welche Waffen und Rüstungen getragen wurden und vieles mehr.
Der Geruch vom Schmiedefeuer zieht über den Platz, es wird gewebt, gefärbt, genäht, Eisen hergestellt, Ketten geflochten, gedrechselt und geschnitzt, Schuhe werden genäht und Steine bearbeitet, Bögen gebaut und Netze gemacht - hier wird Handwerk wieder lebendig. Mit authentischen Mitteln und Werkzeugen werden authentische Waren hergestellt.